PLASTICS AND BIOCOMPOSITES
FOR SUSTAINABLE DEVELOPMENT

Wir verarbeiten verantwortungsbewusst Kunststoffe, Rezyklate und Biokomposite. Unser Fachwissen und unsere Erfahrung setzen wir für nachhaltige Ideen und Konzepte ein. Idealerweise schaffen wir ein Gleichgewicht zwischen ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Interessen.

Unser Engagement

Kunststoffe sind einerseits sehr vielseitig und extrem haltbar, andererseits eine große Gefahr für unsere Umwelt. Eine kunststofffreie Welt ist jedoch mit den Vorstellungen unserer Gesellschaft von Wohlstand nicht vereinbar.

Wie lösen wir dieses Dilemma? Gemeinsam!

Wir setzen uns dafür ein, dass die Ära der Kunststoffe in
der gedankenlosen Form wie wir Menschen bislang mit ihnen umgegangen sind, schnellstmöglich der Vergangenheit angehört. Kontinuierliche Verbesserungen, welche die Menschen und Ökosysteme berücksichtigen, die die Entwicklung, Nutzung, Entsorgung oder die Wiederverwendung eines Produkts in Betracht ziehen, bestimmen unser Denken und Handeln.

Idealerweise verwandeln wir aktuelle Probleme gemeinsam mit unseren Kunden in neue Möglichkeiten während wir gleichzeitig unseren Planeten schützen.

UNSERE KOMPETENZ

BAUINDUSTRIE
KONSUMGÜTER
LABORAUSSTATTUNG
MEDIZINTECHNIK
SCHIENENINFRASTRUKTUR
HAUSHALTSWAREN …

Die SWK Innovation entwickelt innovative und nachhaltige Lösungen beim Einsatz von Kunststoffen. Wir sind interdisziplinär ausgerichtet und verfolgen mit unseren Partnern aus Wissenschaft und Wirtschaft das Ziel, die Vorteile des Kunststoffs zu erhalten, aber die Nachteile weitreichend zu reduzieren.

Unsere Mitarbeiter sind auf das Lösen technisch hochkomplexer Aufgabenstellungen spezialisiert.

Leistungen

Beratung
Produktentwicklung
Konstruktion
3d Druck Bemusterung
Circular Design
Formenbau
Spritzguss
Extrusion
Materialentwicklung

Das „Alles aus einer Hand“– Prinzip bedeutet kurze Entwicklungszeiten und kostenoptimale Prozesse und Produktentwicklungen.

Biokomposite

Unsere individualisierbaren Biokomposite sind eine Verbindung aus bio-basierten Polymeren und natürlichen Reststoffen, die hiermit eine weitere Verwendung finden. Diese sind u.a. Holzmehl, Olivenkerne, Hanffasern oder Kaffeebohnenhäutchen.

Der Einsatz von Bioverbundwerkstoffen ist eine innovative und ressourcenschonende Alternative zu reinen petrochemischen oder bio-basierten Kunststoffen. Biokomposite sind nachhaltigere Werkstoffe mit einer günstigeren CO2-Bilanz. In Kombination mit einer biologisch abbaubaren Kunststoffmatrix helfen Biokomposite Mikroplastik zu reduzieren oder zu vermeiden.

News

2020-05-10
SWK Innovations hat zusammen mit der Centogene AG in nur 18 Tagen einen neuen Rachenabstrichspatel zum Testen auf SARS‑CoV‑2 RNA entwickelt
Bildnachweis: Centogene AG

In Zeiten von Corona sind Know-How, Flexibilität und Kreativität besonders gefragt. Diese hat das Team der SWK Innovations unter Beweis gestellt und in nur 18 Tagen zusammen mit der Centogene AG einen neuen Rachenabstrichspatel zum Testen auf SARS‑CoV‑2 RNA entwickelt und bis zur industriellen Fertigung gebracht. Eine kurzfristige Reaktion auf neue Kunden-Anforderungen ist für die SWK nichts Neues. Als Hybridunternehmen, das von der Dienstleistung wie etwa der Erstellung von ersten Skizzen über die Entwicklung bis hin zur industriellen Fertigung alles bietet, hat die SWK Innovations einen entscheidenden Vorteil: Das gesamte Know-How ist im Unternehmen vorhanden – vom Aufgreifen einer Idee bis hin zu den notwendigen Arbeits- und Betriebsmitteln. Der Rachenabstrichspatel ist Teil eines vollständig validierten Testkits zum Nachweis von SARS-CoV-2-RNA, welches von der Centogene AG (www.centogene.com) weltweit angeboten wird.
Bildnachweis: Centogene AG

Pressebericht Wallstreet online
Hier ist der CentoSwab erhältlich

2020-04-28
Das Gehäuse für die faire Computermaus von Nager IT wird bei SWK Innovation produziert

Nager IT e.V. setzt sich für menschenwürdige Arbeitsbedingungen in den Fabriken der Computerindustrie ein. Ein weiteres Anliegen ist die Umweltverträglichkeit der Produkte. Bei den verwendeten Materialien geht Nager IT neue Wege. Nachhaltigkeit und das Denken in Kreisläufen spielen eine große Rolle. So wird das Gehäuse der fairen Computermaus bei SWK Innovation aus einem post consumer Rezyklat im Spritzgießverfahren hergestellt. Besonders nachhaltig: Alle Teile der Maus können ausgetauscht oder repariert werden, sollte einmal etwas defekt sein. Die faire Computermaus muss also niemand wegwerfen. Mehr Infos zur fairen Maus von Nager IT gibt es hier: www.nager-it.de

Bildnachweis: Institut für Biokunststoffe und Bioverbundwerkstoffe, Hannover

2019-11-10
Biocomposites – Find the real alternative to plastic! Plastic can be replaced by biocomposites with wood or natural fibre

Unter diesem Motto findet vom 14. bis 15.11.2019 die 8. Biocomposite Conference Cologne statt. Die SWK wird als Sponsor und mit einem Ausstellungsstand dabei sein! Unter anderem zeigen wir Produkte aus Biokompositen mit Kaffeebohnenhäutchen, Olivenkernen und Mandelschalen, die in unserem Hause produziert werden.

2019-10-09
K-Messe 2019: auf dem Stand der „Fachagentur nachwachsende Rohstoffe“ wird unser Spiralschneider aus Biokomposit produziert

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. ist Projektträger des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft und auf der diesjährigen K-Messe auf dem Stand SC16/Halle 7.0 vertreten. Mit Unterstützung der Firmen Arburg und Linotech sowie unserem Circular Designer Michael Neusüß wurde ein Giveaway gestaltet, welches an interessierte Besucher verteilt wird. Das Giveaway besteht aus einem Spiralschneider aus Biokomposit, der vor Ort produziert wird, einem Farbmuster, einer Broschüre über Biokomposite der SWK und Linotech und einer Road Map zum Lebenszyklus des Produktes. Wir freuen uns über viele Besucher!
>> Hier geht es zur Pressemitteilung der FNR.

2019-07-02
SGOP Green Office Limited, Ningbo, China, beauftragt die SWK mit dem Bau von Spritzgießformen für Produkte aus Biokomposit

„Let´s work together to make some difference to our planet“ ist die Mission von GOODTHINKING, einer Marke von SGOP: „Think Green. Design Green. Make Green“. Das Unternehmen hat sich auf nachhaltige Büroartikel spezialisiert und ist international tätig. Nach Fertigstellung der Spritzgießformen in unserem Werkzeugbau Mitte Oktober wird die SWK die ersten Musterteile aus Biokomposit produzieren, die auf der Canton Fair Autumn 2019, China, gezeigt werden. Auch auf der Paper World im Januar 2020, Frankfurt/Main, wird SGOP mit Büroartikel aus Biokomposit, die bei der SWK produziert werden, vertreten sein. www.goodthinkingoffice.com

2019-06-12
Start des Forschungsprojektes „Entwicklung einer Frostschutz- und Mikrobewässerung für den Obst- und Weinanbau in einem System“

Zusammen mit einem weiteren mittelständischen Unternehmen, beratenden Ingenieuren und der Obstbauversuchsanstalt York (Landwirtschaftskammer Niedersachsen) ist die SWK Partner eines vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft geförderten Forschungs- und Entwicklungs-Projektes. Ziel der geplanten Entwicklung ist eine neue Art der Frostschutz- und Mikrobewässerung in einem System, welches eine wirtschaftliche und ökologische Innovation in der Landwirtschaft darstellen wird.

2019-05-09
Die SWK Innovation produziert die kleinste Kunststoff-Küvette der Welt mit höchsten Transmissionswerten

Gemeinsam mit der LUM GmbH, Berlin, entwickelte SWK eine sehr komplexe Küvettenkontur mit einer optischen Weglänge von nur 1mm. Diese Küvette wird für die Charakterisierung von Nano- und Mikropartikeln sowie Suspensionen und Emulsionen eingesetzt. Nach Fertigstellung der Spritzgießform durch die SWK ist die Küvette nun in unserem Haus auch in die Serienproduktion gegangen. Ihr Einsatz erfolgt weltweit in modernen Analysegeräten.

Kontakt

SWK Innovations GmbH & Co. KG

Am Wäldchen 23
03222 Lübbenau / Spreewald
Telefon: +49 (0)3542 887080
Telefax: +49 (0)3542 8870820
E-Mail: info@swk.berlin

Petra Stammberger | Geschäftsleitung
+49 (0)3542 8870829 | +49 (0)170 9211360
p.stammberger@swk.berlin

Thomas Psaar | Prokurist + technische Leitung
+49 (0)3542 8870811 | +49 (0)1511 6580180
t.psaar@swk.berlin